Wie setzten sich die Plankosten zusammen?

In die Plankosten eines Projektes fließen sowohl externe, als auch interne Kosten mit ein.

Die externen Plankosten können im Projekt unter dem Reiter "Finanzen" - "Kosten" über den Button "Plankosten hinzufügen" hinzugefügt werden und später in tatsächliche Kosten umgewandelt werden (Reiter Plankosten).

Die internen Plankosten werden durch die Projektplanung bestimmt. Hierbei kannst du für Aufgaben einen Soll-Wert eingeben.
Dieser Wert wird dann, wenn auf diesen Task ein Mitarbeiter eingetragen ist, mit dem jeweiligen Stundensatz verrechnet.


Sollte kein Mitarbeiter auf den Task angesetzt sein, dann werden dafür keine internen Plankosten erstellt. Um dies anzupassen kannst du unter dem Reiter "Finanzen" --> "Übersicht" auf den Button "Konfiguration" gehen und dort von Personalzuweisung auf Task-Soll-Wert umstellen.

Wichtig hierbei ist die Auswahl des Rechnungssatzes (kann auch manuell erfolgen).

 

HQ Support Fragen 001.PNGann auch manuell erfolgen).

Wie kann ich für ein Projekt eine andere Liefer- und/oder Rechnungsadresse als im Kunden hinterlegen?

In einem Projekt gibt es seit der Version 1.8 die Möglichkeit andere Liefer- und Rechnungsadressen als im Kunden hinterlegt, zu hinterlegen.

 

Dazu brauchst du im Reiter "Allgemein" nur die Adressinformationen einpflegen. Du kannst eine Lieferadresse sowie Rechnungsadresse hinterlegen.

Warum schwankt die Ressourcenkapazität von Mitarbeitern (keine Abwesenheiten eingetragen) pro Monat?

Nicht alle Monate haben die gleiche Zahl an Arbeitstagen (auch ohne Feiertage). Dementsprechend schwankt die monatliche Kapazität der Mitarbeitern je nachdem, wie die Wochenenden liegen und wie viele Tage der Monat generell hat.

Wie erstelle ich einen neuen Checklisteneintrag?

Um einen neuen Checklisteneintrag zu erstellen, wähle die Checkliste, die du bearbeiten möchtest im Dropdown aus und klicke auf "+Eintrag".

Wie erstelle ich eine neue Checkliste?

Du kannst neue Checklisten erstellen, indem du in der Projektansicht unter dem Reiter "Checklisten" auf den Button "+ Checkliste" drückst.

Dieses Tool ist hilfreich, um den Projektplan übersichtlicher zu gestalten, da man nicht für jedes Detail, was für die Planung des Projekts wichtig ist eine neue Aufgabe anlegen muss. Somit erstellst du mehrere kleine Aufgaben, die auch mit einem Verantwortlichen und einer Deadline hinterlegt werden können. Diese Aufgabe aus der Checkliste wird dann bei dem von dir gewählten Verantwortlichen auf dem Dashboard angezeigt. 

Des Weiteren ist es möglich diese Checklisten mit Aufgaben aus den Projekten zu verknüpfen, indem du auf das Stiftsymbol rechts bei der Checkliste klickst. Daraufhin öffnet sich ein Fenster, in dem du nun die Projektaufgabe auswählen kannst und somit mit der Checkliste verknüpfst. Wenn alle Aufgaben aus der Checkliste abgehakt sind, wird die Aufgabe in dem Projekt gleichzeitig als abgeschlossen angezeigt.

Du kannst Checklisten auch als Vorlage speichern und in andere Projekte importieren, was hilfreich ist, wenn man z.B Projekte hat, die öfters gleich ablaufen. Dafür erstellst du eine Checkliste wie oben beschrieben, klickst oben rechts auf "Vorlage" und auf "Alle speichern". Wenn du nun in ein anderes Projekt geht, kann man bei Checklisten wieder auf "Vorlage" klicken, dann auf "Holen" und die Checkliste aussuchen, die du für dein Projekt benötigst.