Gibt es eine HQ App für den Mac / PC?

Eine direkte App im Store gibt es nicht. Einige Browser (z.B. Chrome, Edge) erlauben es jedoch Webapps wie HQ direkt aus dem Browser zu installieren. 

Dazu gehst du in Chrome einfach in deinen HQ Workspace und klickst im Browser auf die 3 Punkte oben rechts. Nun wählst du "Weitere Tools" und "Verknüpfung erstellen".  

Dann öffnet sich ein Fenster, in den du einen Namen für die HQ App eingeben kannst. Wichtig ist, dass du die Option "In neuem Fenster öffnen" wählst, damit HQ auch als "App" und nicht als Browser-Tab geöffnet wird. 

HQ-App_GIF.gif

Mac: Nun öffnet sich der Finder mit dem Ordner "Chrome Apps" und du kannst die HQ "App" in dein Dock ziehen und HQ als "App" benutzen. 

Windows: HQ erscheint nun im Startmenü unter den "Zuletzt hinzugefügten" Apps und kann per Rechtsklick zum Startmenü oder der Taskleiste hinzugefügt werden. 

 

Wie lösche ich die Cookies in meinem Browser?

Das Löschen der Cookies ist von Browser zu Browser unterschiedlich. Im Folgenden findest du Links zu den Anleitungen der gängigsten Browser:

Google Chrome

Mozilla Firefox

Apple Safari

Microsoft Edge

 

 

Prüfung der Ladezeiten / Performance im HQ

Die durchschnittlichen Ladezeiten liegen im HQ bei 300 Millisekunden bis 2 Sekunden. Manche Module sind dabei schneller, andere - wie Auswertungs- oder Administrationsmodule - benötigen etwas mehr Zeit. Hinzu kommt die Zeit, die der PC bzw. Browser zur Darstellung der Seiten benötigt.

Liegen bei euch die Ladezeiten regelmäßig über dem Durchschnitt, helfen wir gerne und führen eine genauere Prüfung durch. Dabei folgenden Informationen hilfreich:

  • Uhrzeit / Tageszeiten, zu der erhöhte Ladezeit aufgetreten sind
  • Liste der betroffenen Module oder einzelner HQ-Seiten
  • Über welchen Weg wurde das Modul / die Seite geladen

Wir prüfen sofort, ob erhöhte Ladezeiten von außen erkennbar sind. Darüber hinaus lohnt sich oft ein Blick auf den Bildschirm des Nutzers, um Besonderheiten zu erkennen. Wende dich dazu gern an unseren Support per Chat, Ticket oder unter support@hellohq.io 

 Folgende Dinge kannst du vorab selbst prüfen:

  • Sind viele Browser-Tabs gleichzeitig geöffnet, ist die Auslastung des PCs oft erhöht, was sich auch in der Verwendung des HQs bzw. des Browser bemerkbar macht. Gerade ältere PCs bekommen dadurch häufiger Probleme.
  • Manche Netzwerke bzw. Firewalls führen intensive Prüfungen der geladenen Seiten durch.  Solche Prüfungen können wegen der aufwändigen Seiten die Nutzung des HQs deutlich verlangsamen.
  • Auch manche Browser-Plugins untersuchen den geladnen (HTML-) Code, was für signifikante Verzögerungen beim Laden der Seite oder Darstellen des Inhalts führen kann.
  • Sowohl Upload- als auch Download-Geschwindigkeit des Netzwerks sollte konstant über 10 MBit/s liegen. Um dies zu prüfen, kann ein Speedtest durchgeführt werden: www.speedtest.net 
  • Für Windows gibt es abgesehen von Speedtests auch noch ein Tool, welches sich zum Prüfen der Verbindung besonders gut eignet, den NetSpeedMonitor. Hier findest du einen externen Artikel, der die Funktionsweise und Installation des NetSpeedMonitors beschreibt. Der NetSpeedMonitor zeigt, wie viel Datenmenge am PC tatsächlich ankommt. Zudem zeigt die Echtzeitmessung eventuelle Schwankungen in der Leistung an, was beim Speedtest nicht der Fall ist. Hier können also lange Ladezeiten trotz gutem Speedtestergebnis erklärt werden. (Um den NetSpeedMonitor zu nutzen, muss du die Setupdatei entpacken und dann wie im Artikel beschrieben im Kompatibilitätsmodus ausführen.)

 

 

 

Sicherheitskonzept HQ

HQ ist eine in der Cloud gehostet Webanwendung, welches auf Microsoft Technologien basiert. Die Webanwendung nutzt das .net Framework zur Bereitstellung der Anwendung.

Gehostet ist HQ im Rechenzentrum der T-Systems in Deutschland auf Grundlage von Microsoft Technologien im Datentreuhänder Modell.

Verfügbarkeit

HQ wird in einer Multi-Server Infrastruktur gehostet. Jede Komponente ist mindestens 2 Fach Redundant vorhanden. Alle wesentlichen Ressourcen sind mindestens 3 Fach Redundant verfügbar. Die auftretenden Anfragen werden von den einzelnen Ressourcen jeweils über moderne Loadbalancing Technologien verteilt. Sollte es zu dem Ausfall von einzelnen Komponenten kommen, kann jederzeit weiterhin die Service Qualität und Verfügbarkeit sichergestellt werden. Jede Ressource kann Geo-Redundant zwischen den Rechenzentren in Frankfurt am Main und Magdeburg verschoben werden, falls es zu größeren Ausfällen in einem der Rechenzentren kommt.

Serverstruktur.png

Datensicherheit

Alle gespeicherten Daten, die im HQ vorhanden sind, werden verschlüsselt abgelegt. Hierfür wird auf modernste Technologie Standards zurückgegriffen und keine eigen entwickelten Verschlüsselungsverfahren verwendet.

Sämtliche Bewegungsdaten liegen in einer Azure SQL Datenbank basierend auf dem Microsoft SQL Server 2016 mit aktivierter Transparent Data Encryption (https://docs.microsoft.com/de-de/sql/relational-databases/security/encryption/transparent-data-encryption?view=sql-server-2016). 

Sämtliche Passwörter werden nur in Form von Hashes gespeichert und der Klartext ist nur dem Nutzer der Anwendung bekannt.

Es werden von dem kompletten Datenbestand dauerhaft Backups durchgeführt. Diese Backups werden für 35 Tage aufbewahrt und es kann jederzeit Point in Time zu einem älteren Datenbestand zurück gegangen werden. Alle Änderungen, die vom Nutzer im HQ vorgenommen werden, werden protokolliert. Es kann auf Datenbank-Level nachvollzogen werden, welcher Benutzer, welche Änderung zu welchem Zeitpunkt durchgeführt hat.

Verbindungssicherheit

Jegliche Kommunikation zwischen dem Endanwender und HQ läuft über eine verschlüsselte SSL Verbindung ab. Hierfür werden die gleichen Technologien verwendet, die dem aktuellen Webstandard für sichere Kommunikation zwischen Client und Server entspricht. Jegliche interne Kommunikation innerhalb der Server Infrastruktur wird entweder über VPN oder über SSL gesichert und es gibt keine unverschlüsselte Kommunikation außerhalb des lokalen Netzwerks.

Sicherheit Updates

Alle wesentlichen Komponenten basieren auf Microsoft Technologien. Die veröffentlichten Updates werden nach erfolgreicher Prüfung zeitnah eingespielt und es wird garantiert, dass die verwendeten Softwarekomponenten auf dem aktuellen Stand sind.